Ausflugsziele in Südtirol - Hotel Hirzer Schenna

Dolomiten, Museen und Naturwunder in Südtirol

Dolomiten, Museen und Naturwunder in Südtirol
Dolomiten, Museen und Naturwunder in Südtirol
Dolomiten, Museen und Naturwunder in Südtirol
Dolomiten, Museen und Naturwunder in Südtirol
Dolomiten, Museen und Naturwunder in Südtirol
Dolomiten, Museen und Naturwunder in Südtirol
  • Dolomiten-Weltnaturerbe. Eine Tagestour in die Dolomiten, die 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt wurden, ist ein unvergessliches Erlebnis. Zum höchsten Berg der Dolomiten zählt mit 3.342 Metern die Marmolata. Auch das Wahrzeichen Südtirols – der Schlern – gehört dieser beeindruckenden Gebirgskette an. 
  • Botanische Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Der 2005 zum „schönsten Garten Italiens“ gekrönte und 2013 mit dem Garden Tourism Award ausgezeichnete botanische Garten ist bereits ein Klassiker. Im Schloss Trauttmansdorff unterhalb von Schenna befindet sich auch das Touriseum, das Südtiroler Landesmuseum für Tourismus. Zudem sind die Räumlichkeiten, in denen Kaiserin Sissi ihren Kuraufenthalt verbrachte, für Besucher zugänglich. Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind auf jeden Fall ein Highlight der Kurstadt Meran. 
  • Ötzi, der Mann aus dem Eis. Lebensformen und Lebensraum der weltweit ältesten bisher gefundenen Mumie wird im Archäologiemuseum in Bozen ausgestellt. 
  • Messner Mountain Museum – Der „Messner Mountain Museum“ auf Schloss Sigmundskron bei Bozen, ist das vierte und zentrale Bergmuseum von Reinhold Messner.
  • ArcheoParc Schnals ist ein Museum mit einem 4.000 Quadratmeter großen Freigelände, das den Lebensraum des Mannes aus dem Eis vorstellt. Ob Ötzi tatsächlich im Schnalstal der Kupferzeit (Ötzi war 3.300 vor Christus unterwegs) gelebt hat, weiß man nicht, aber er ging sicher durch das Tisental zur Tiesenjoch.
  • Museum Passeier - Andreas Hofer. Am Sandhof in St. Leonhard in Passeier, der engsten Heimat des Freiheitskämpfers Andreas Hofer (1767–1810), entsteht das MuseumPasseier.
  • Peter Mitterhofer - Schreibmaschinen Museum. Um ihrem großen Sohn ein bleibendes Andenken zu bewahren, hat die Gemeinde Partschins anlässlich des 100. Todestages von Peter Mitterhofer im Jahre 1993 ein provisorisches Schreibmaschinenmuseum im ehemaligen Grundschulgebäude im Ortsteil Töll eröffnet.
  • Pflegezentrum für Vogelfauna Schloss Tirol. Am Burghügel von Schloss Tirol, der Sonnenterrasse von Meran, mit einem einmaligen Panoramablick auf das Burggrafenamt und dem Vinschgau, gibt es etwas Besonderes und für Südtirol Einzigartiges zu besichtigen: Das Pflegezentrum für Vogelfauna Schloss Tirol.
  • Alpin Bob auf Meran 2000. Die Schienenrodelbahn im nahe gelegenen Ski- und Wandergebiet Meran 2000 ist mit seinen 1,1 km nicht nur die längste in Italien sondern auch die erste, die in Südtirol ganzjährig im Betrieb ist. "Alles anschnallen" heißt es ab der Bergstation, bevor es auf Schienen im Schlitten rasant und kurvenreich abwärts geht - bis zu 12 Meter oberhalb des Bodens! Ein toller Spaß für die ganze Familie, Kindsköpfe und Adrenalin-Süchtige jeden Alters!
  • Naturpark Texelgruppe. Der Naturpark Texelgruppe in Naturns ist der größte Südtirols und bekannt für seine einzigartige Flora und Fauna. Ein absolutes Highlight ist der wunderschöne Partschinser Wasserfall. Der Meraner Höhenweg ist der beliebteste Wanderweg im Naturpark Texelgruppe, er ist rund 90 km lang und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf das Meraner Becken, die Ötztaler Alpen und bei klarem Wetter sogar auf die Dolomiten. 
  • Südtiroler Museenführer. Alles unter einem Hut...
Sitemap    Impressum    Privacy    Cookies   Mwst.Nr.: 02913840217  © 2016 Hotel Hirzer
Schnellanfrage
* Pflichtfelder